Leher Heerstraße vorderer Teil, HsNrn.: 1 - 69 


Leher Chaussee um 1920

Vormals "Döhlendamm", benannt nach dem bauern Döhle, der den Straßenbereich von der Kirche bis zur Vorstraße befestigte und pro Pferd einen Wegezoll von einem Groten erhob. (OR 6/73)
1961 (?) Wird die Leher Heerstraße bis zum Brahmkamp vierspurig ausgebaut.
1967 wird die Straße weiter ausgebaut; die alten Häuser im staatlichen Besitz werden abgerissen.
1997/1998 Bau der Linie 4
2002 Bei einem tragischen Unfall kommt der Rettungswagenfahrer Jan Wellbrock ums Leben

Adressbücher (Zum Vergrößern bitte Doppelklicken)
1936 1939

1-5
Ladenzeile, 1953 gebaut (Neuhaus). Nach dem Krieg Filiale von Heinrich Lotze, Eisenwaren
Krien, Lebenmittel u. Milch, Halberstadt Frisör, Sass Adressbuch 78, Kropp? Blumen, Behrens Radio, Herzog Seifenhaus, 
Steikowsky, Im Dezember schießt das Schuhhaus Steikowsky. (Zeitungsartikel Stadtteilkurier 14.12.2009)

5 Elektro-Thäte

Kiosk Erna Domin, später in anderer Hand (Tach auch), um 2000 abgerissen und Zaun gesetzt


Sperrung 1935, Einweihung 1936, April 1961 Erweiterung der Leher Heerstraße (Zeitungsartikel) (Bild 1965!)
Für den Ausbau der Heerstraße mussten viele alte Lindenbäume ihr Leben lassen (Zeitungsartikel)

<<<<<<Eisenbahnbrücke>>>>>

zum Luisental >>>>

9 - 11Doppelhaus, Steenbrock, Fischgeschäft, Fischhalle Horn E. Steenbock/ E. Gerdes 1952), jetzt Nullmeyer ÖVB 
 Schneeberger, Dentistin 

 
Fischhalle Horn vor dem Bau des Eisenbahndamms (1936) in den 80ern und 2006
(Fotos: K. Nullmeyer, H.-W. Elerbrock, M. Koppel)

11a Haus Dummeier, Spar- und Darlehenskasse Horn, Augenärztin Gößling-Ebhard, HNO-Praxis

 
30er Jahre, 1942 (49)

13 (?) (Nr. 13 gibt es nicht) ab 1939 Pein, Klempner


15 - 11a 2006

15 Behrens, Lehrer; Ansicht von 1940 als Feldpostkarte, im Hintergrund das Haus "Reddersen"

17 - 21 "Staatsland", im Weltkrieg Bunker, 1978: Studentenwohnheim 60 Plätze
Der Bunker diente während der Kriegszeit vor allem den Bewohnern der Straßen Am Brahmkamp und Leher Heerstraße als Zuflucht während der Bombenalarme. Der Bunker war eingeteilt in einzelne Abschnitte "Parzellen", in denen die Familien ihre "Stammplätze" hatten. Der Bunkerwart war Jakob Nehring (Straßenbahner, wohnh. Leher Heerstr. 65). Nach dem Kriege diente er trotz Verbots den Horner Kindern als Spielplatz. Der abgestellte Lastwagen wurde von ihnen in Einzelteile zerlegt.

23 Drogerie Rühlander

  
Willy Hilker und Fritz Rühländer, 27 (Falken Apotheke)- 25 - 23 (Naturkost) 2006

25 "Brema" Kolonialwarenverkauf / Friseur Tonding (Fußpraktiker und Schönheitspfleger, )


vor 1961

<<<<<<<Brahmkamp

27 Bernhard Hasch Klempner


Anzeige Mitte der 20er, 19..           -           19..           -           1948 - Ausbau 1961

29 Wohnhaus

31 Wohnhaus

33 --

35 Bahrenburg, Schuhmacher, später übernommen von Friedrich Schenk

 
1922 - 1952 (?)

Bau der Araltankstelle 1968 ? Pit-Stop, Dentallabor, Kaselow, Schlecker

37 Severloh, Blumengeschäft / Vosberg (Backwaren, 1936) / Schuda (Fettwaren, 1936), Drogerie Otto Herrnfeld (Anzeige von 1952), Stallmann (1952), Bankhaus Neelmeyer (1972-1975)

   
um 1940 - 1962 - Ende 60er, Neelmeyer 1972

39 Ahlers (bis 1960 Uhren Riechers, ab 1960 Tonding Fußpflege). nach dem Ausbau der Leher Heerstraße Neubau und Geschäftseröffnung durch Hermann Severloh, später übernommen von E. Kaselow

   

41 Osmers


Oma Osmers mit Enkelkindern 1925 (aus: 800 Jahre Horn-Lehe)

43


1995 - 2006

45 Stehmeier, Ilsemann, ab 1948 Grohnfeld-Elektro (Ilsemann Werbung 1952)


1948 (Foto: H. Schöttner, geb. Grohnfeld)

47 "Rotes Haus" / Ahrens / Otter / Falken-Apotheke

 
1954 - 1961 - 1963 

49 - Grohnfeld

51 Lenz, Fuhrmann (Fuhrmann Lenz holte die Milch von den umliegenden Bauernhöfen ab, und fuhr sie zur Molkerei in der Scharnhorststraße) / Bredemeyer Transportgeschäft (1939) 
1958 Neubau durch Henry Grohnfeld, Elektro und Lampengeschäft
Ab 1960 im gleichen Hause Uhren Riechers (vorher Nr. 39)


Grohnfeld und Uhren Riechers um 1960
           .         

53 Speckmann Zigarren


Zigarren-Speckmann vor dem Ausbau der Heerstraße (Foto: W. Hasch)

55 (1939) Vosberg Back- und Zuckerwaren

55a

57 (1939) Schuda Fettwaren (Käse und Butter), Feinkost 1968

59 Vieson, Sattler / Kindereit, Obst u. Gemüse, Kühn Raumausstattung, 

    
August u. Marie Kindereit 1938 / 1968

61 1939 ----, Adalbert Ehlers Buchhandlung und Zigarren (1952), 1967 im Zuge des Ausbaus der Heerstraße abgerissen und neu errichtet (mehr:)

 
Leher Heerstraße 1961 - 1968 - 1995

 

Zur anderen Straßenseite

Weiter Richtung Oberneuland